Modellbahnanlage Steffisburg: Demontage der Überreste

Der heutige Tag im Hobbyraum war sehr arbeitsintensiv:

  • Überprüfung der verlegten Kabel.
  • Funktiontest von Weichen, Kreuzungsweichen und Antrieb eines Bahnübergangs.
  • Fehlersuche, denn eine Weiche funktionierte nicht und die Schranken am Bahnübergang machten Probleme.
  • Als meine bessere Hälfte von der Arbeit kam, haben wir dann die Überreste unserer alten Anlage demontiert (unfertig, Umzugstransportschaden, Planungsfehler und größere Schäden durch ein herabstürzendes Regalbrett).
  • Vitrinen umgehängt.

Heute fallen wir total groggi ins Bett.

Morgen geht’s weiter:

  • Alles was nicht mehr gebraucht wird, wird bereitgestellt für den Sperrmüll. Der kommt Montagmorgen, also Sonntagabend rausstellen.
  • Die Unordnung beseitigen, die wir heute in der Wohnung hinterlassen haben.
  • Aufhängung für eine weitere Vitrine vorbereiten.
  • Grundgerüst für die weiteren Module vorbereiten.
  • Beleuchtung umbauen bzw. erweitern.
  • Saubermachen.

Klicke auf die Smilies um zu bewerten!

Durchschnitt: 4 / 5. Bewertungen: 1

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.   •   Dir gefällt dieser Beitrag? Dann teile ihn doch gerne. Wir freuen uns, wenn du das machst. Die Teilen-Buttons sind DSGVO-konform.   •   Du möchtest uns und/oder anderen Lesern etwas zum Thema mitteilen? Dann hinterlasse einen Kommentar. Kommentare sind der Lohn eines Bloggers.   •   Du möchtest uns unterstützen? Dann klicke auf den Button oder schaue in die FAQ um zu erfahren, wie du das tun kannst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.