Schutzmaßnahmen

Leider versuchen Idioten immer wieder, Blogs (wie unseren) zu hacken oder mit Spam zu fluten.
Daher mußten wir ein paar Schutzmaßnahmen einbauen:

•  Firewall : gegen komplexe Angriffe, auch Brute Force.
•  Scanner : gegen Malware und Spam.
•  Email-Authentifizierung : Überprüfung, ob die Adresse existiert.
•  Email-Blockierung : bestimmte, auffällige Absender bzw. Adressbereiche werden von der Registrierung ausgesperrt.
•  Kommentar-Freigabe : Kommentare werden von uns händisch freigeschaltet.

Solltest du fälschlicherweise blockiert werden, wende dich bitte an einen Admin.
Vielen Dank für dein Verständnis.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Smilies um zu bewerten!

Durchschnitt: 0 / 5. Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.   •   Dir gefällt dieser Beitrag? Dann teile ihn doch gerne. Wir freuen uns, wenn du das machst. Die Teilen-Buttons sind DSGVO-konform.   •   Du möchtest uns und/oder anderen Lesern etwas zum Thema mitteilen? Dann hinterlasse einen Kommentar. Kommentare sind der Lohn eines Bloggers.   •   Du möchtest uns unterstützen? Dann klicke auf den Button oder schaue in die FAQ um zu erfahren, wie du das tun kannst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.