Digital Detox – Schalt doch mal ab !

Dein Smartphone bestimmt dein Leben? Es klingelt, blinkt, vibriert … und hat dein Leben meist im Griff? Viele finden das gar nicht mehr cool und setzen auf Digital Detox.

Digital Detox beschreibt Bemühungen der Reduktion und des Entzuges des Gebrauches digitaler Geräte und Medien. Innerhalb einer bestimmten Zeitspanne soll auf die Nutzung elektronischer Geräte wie Smartphones, Tablets oder Computer und auch des Fernsehens und des Internets vollständig verzichtet werden. Man entzieht sich bewusst der Vernetzung und Erreichbarkeit, will Stress reduzieren und sich wieder vorrangig dem Real Life (RL) widmen bzw. einen Bezug zur Natur suchen. (Quelle: Wikipedia)

Ärzte warnen vor Dauerstress, Konzentrations- und Schlafstörungen sowie sozialer Isolation. Und immer mehr Handynutzer finden die Abhängigkeit vom kleinen, superschlauen Dauerbegleiter inzwischen bedenklich. Smartphones, so ihr Eindruck, verursachen Stress, rauben Zeit, kosten Energie und lassen die Sinne verkümmern. (Quelle: TK)

Aber was kann man tun, um kein Smartphone-Zombie zu werden?

Die TK hat 5 Tipps für uns parat:

  1. Smartphone-freie Zeiten
  2. Smartphone-freie Orte
  3. Cool bleiben
  4. Abschalten, was ablenkt
  5. Alternativen entdecken

Schau einfach mal bei der TK rein und lies den Artikel dazu.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Smilies um zu bewerten!

Durchschnitt: 5 / 5. Bewertungen: 1

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.   •   Dir gefällt dieser Beitrag? Dann teile ihn doch gerne. Wir freuen uns, wenn du das machst. Die Teilen-Buttons sind DSGVO-konform.   •   Du möchtest uns und/oder anderen Lesern etwas zum Thema mitteilen? Dann hinterlasse einen Kommentar. Kommentare sind der Lohn eines Bloggers.   •   Du möchtest uns unterstützen? Dann klicke auf den Button oder schaue in die FAQ um zu erfahren, wie du das tun kannst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.