Zugspeicher-Vitrine: Kurze Pause

Gestern habe ich mich ein wenig mit der Programmierung der Steuerung beschäftigt. Das ist für mich ja kein Neuland, da ich eine Zeit lang in einer kleinen Firma Steuerungen für CNC-Prototypen entworfen, gebaut, in Betrieb genommen und getestet habe.

In den Tagen davor ist genug Schweiß geflossen und Dreck entstanden, so daß ich mir eine Pause verdient habe.

Die Pause nutze ich zum Einen zur Erholung und zum Anderen kreativ, um modellbahntechnisch Sicherheitsmaßnahmen zu prüfen und die Schaltpläne zu checken.

  • Während der Fahrt bzw. Positionierung der Ebenen darf kein Fahrstrom anliegen.
  • Es darf nur das Gleis Fahrstrom bekommen, daß sich auf Ein- bzw. Ausfahrtsebens befindet.

Außerdem warte ich noch auf Gleise und etwas Elektronik. Also bitte etwas Geduld … es geht bald weiter.

Das neueste Bild zeigt übrigens eine grobe Skizze der Elektrik.

Alle Fotos dazu kannst dir hier ansehen.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Smilies um zu bewerten!

Durchschnitt: 0 / 5. Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.   •   Dir gefällt dieser Beitrag? Dann teile ihn doch gerne. Wir freuen uns, wenn du das machst. Die Teilen-Buttons sind DSGVO-konform.   •   Du möchtest uns und/oder anderen Lesern etwas zum Thema mitteilen? Dann hinterlasse einen Kommentar. Kommentare sind der Lohn eines Bloggers.   •   Du möchtest uns unterstützen? Dann klicke auf den Button oder schaue in die FAQ um zu erfahren, wie du das tun kannst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.