Pizza Funtastico

Eine gute Pizza ist was feines. Es gibt mit Sicherheit gute Pizzabäcker in der Stadt, aber wir haben uns entschieden selbst Pizza zu backen.

Die Grundlage für ein gute Pizza ist ein lockerer Hefeteig und da haben wir ein tolles Rezept gefunden:
Dazu benötigt man: 450g Mehl, 250 ml Wasser, 1 Pk. Hefe, 2 EL Öl, 1 EL Zucker, 1 1/4 TL Salz.

  • Wasser, Öl und Mehl zu einem Teig verkneten. Dann Zucker, Salz und Hefe dazugeben.
  • Mit der Hand durchkneten (Die Geräte schaffen es meist nicht).
  • Den Teig gehen lassen (individuell je nach Gerät).
  • Unser Backofen hat Garstufen. Teig in der Schüssel im untersten Einschub im Backofen mit Gärstufe 3 30 Minuten gären lassen.
  • Danach den Teig auf dem Backblech ausrollen. Mit dem Backblech auf Gärstufe 2 15 Minuten gären lassen.
  • Die Pizzasauce “Oregano” (diesmal gekauft im Großmarkt) auf dem Teig verteilen und nach Wunsch belegen. Unser Belag bestand aus Kindneybohnen, Jalapenos, Knoblauch, Champignons, Bacon, Mais, Ananas, gekochtem Schinken, Fetakäse und geriebenem Pizzakäse
  • Im vorgeheizten Backofen (Ober- und Unterhitze) bei 220 Grad 20 Min. backen.

Fotos mit dem Belag ohne und mit Käse darüber vor dem Backen und dann fertig gebacken:

Viel Spaß beim selber backen und guten Appetit wünschen wir euch.
Natürlich freuen wir uns auf Kommentare dazu.

Klicke auf die Smilies um zu bewerten!

Durchschnitt: 0 / 5. Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.   •   Dir gefällt dieser Beitrag? Dann teile ihn doch gerne. Wir freuen uns, wenn du das machst. Die Teilen-Buttons sind DSGVO-konform.   •   Du möchtest uns und/oder anderen Lesern etwas zum Thema mitteilen? Dann hinterlasse einen Kommentar. Kommentare sind der Lohn eines Bloggers.   •   Du möchtest uns unterstützen? Dann klicke auf den Button oder schaue in die FAQ um zu erfahren, wie du das tun kannst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.