Feinstaubsensor für die Wetterstation?

Was hältst du von der Idee, daß die Wetterstation neben den bisherigen Werten (Temperatur, Luftfeuchte, Luftdruck, Solar, UV-Index, Windrichtung, Windgeschwindigkeit, Windchill, Taupunkt, Wolkenuntergrenze, Regen) auch den Feinstaub messen kann?

Die Materialkosten für den Sensor und die notwendige Elektronik und Gehäuse belaufen sich auf 60-70 €.

Leider kann ich das finanziell nicht stemmen (die Wetterstation mußte zum Jahresanfang repariert werden und ich bekomme z.Zt. nur Krankengeld).

Bekommen wir den Betrag durch Spenden zusammen? Spender werden hier gerne genannt.
(Wenn wir 50 € Spenden zusammen bekommen, zahle ich den Rest.)

Wer beteiligt sich?

Zum Thema Unterstützung gibt es eine separate Seite, die du gerne besuchen kannst.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Smilies um zu bewerten!

Durchschnitt: 1 / 5. Bewertungen: 1

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.   •   Dir gefällt dieser Beitrag? Dann teile ihn doch gerne. Wir freuen uns, wenn du das machst. Die Teilen-Buttons sind DSGVO-konform.   •   Du möchtest uns und/oder anderen Lesern etwas zum Thema mitteilen? Dann hinterlasse einen Kommentar. Kommentare sind der Lohn eines Bloggers.   •   Du möchtest uns unterstützen? Dann klicke auf den Button oder schaue in die FAQ um zu erfahren, wie du das tun kannst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.