Fünfzig neue Azubis bei WSW und AWG

Im WSW-Konzern haben am 1. September fünfzig junge Menschen mit ihrer Ausbildung begonnen, fünf davon lernen bei der AWG. Die jungen Frauen und Männer werden in den Bereichen Abwassertechnik, Wasserversorgungstechnik, Fahrzeuglackierer, Kfz-Mechatronik, Karosserie- und Fahrzeugbaumechanik, Fachinformatik, IT-Systemelektronik, Elektronik/Betriebstechnik, Industriemechanik, Vermessungstechnik, Fahrbetrieb, Büromanagement sowie als Industriekaufleute ausgebildet. Zum Ausbildungsspektrum der WSW gehören in diesem Jahrgang außerdem das Hotelfach und Gastgewerbe sowie medizinische Fachangestellte. Mit acht Azubis ist der Ausbildungsberuf Elektroniker/-in für Betriebstechnik am stärksten vertreten. Jeweils sechs Azubis lernen die Berufe Kfz-Mechatroniker/-in, Industriemechaniker/-in sowie Fachkraft im Fahrbetrieb. Schulabgänger, die sich für eine Ausbildung bei den WSW interessieren, können sich beim „Tag der Ausbildung“ am Samstag, 16. November, 11 bis 16 Uhr, auf dem WSW-Betriebsgelände Schützenstraße, ausführlich über die verschiedenen Angebote informieren.

Weitere Meldungen der Polizei, von Straßen.NRW und der Bahn findest du auf dieser Seite.

Klicke auf die Smilies um zu bewerten!

Durchschnitt: 0 / 5. Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.   •   Dir gefällt dieser Beitrag? Dann teile ihn doch gerne. Wir freuen uns, wenn du das machst. Die Teilen-Buttons sind DSGVO-konform.   •   Du möchtest uns und/oder anderen Lesern etwas zum Thema mitteilen? Dann hinterlasse einen Kommentar. Kommentare sind der Lohn eines Bloggers.   •   Du möchtest uns unterstützen? Dann klicke auf den Button oder schaue in die FAQ um zu erfahren, wie du das tun kannst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.