Illumination der Wetterinstrumente

Beitrag vom 18. November 2020, 19:59 Uhr:

In den Artikeln “Illuminiertes Fitzroy-Glas” und “Illumination der Modellbahn” hatte ich mein Vorhaben schon erkärt und mit der Umsetzung begonnen.

Heute möchte ich dir den aktuellen Stand zeigen. Heute habe ich die Lichtmühle integriert.

  1. Die Lichtmühle soll in einer kleinen Mulde stehen, deshalb habe ich den Ausschnitt zum leichteren Herausnehmen perforiert.
  2. Darunter befindet sich ein schwarzes Brettchen, den Rand der Mulde habe ich ebenso geschwärzt.
  3. Unter der Lichtmühle siehst du die Fassung für die LED.
  4. Ein Vorgeschmack auf das, was du in den nächsten Tagen über die Cam sehen kannst.
 

Nachtrag vom 19. November 2020, 8:30 Uhr:

Gestern habe ich spät abends nochmal Fotos gemacht.

 

zu den Webcams

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Smilies um zu bewerten!

Durchschnitt: 0 / 5. Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.   •   Dir gefällt dieser Beitrag? Dann teile ihn doch gerne. Wir freuen uns, wenn du das machst. Die Teilen-Buttons sind DSGVO-konform.   •   Du möchtest uns und/oder anderen Lesern etwas zum Thema mitteilen? Dann hinterlasse einen Kommentar. Kommentare sind der Lohn eines Bloggers.   •   Du möchtest uns unterstützen? Dann klicke auf den Button oder schaue in die FAQ um zu erfahren, wie du das tun kannst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.